Magnesium und Mineralien wirken als Elektrolyte

Magnesium und Mineralien wirken als Elektrolyte

Dr. Carolyn Dean erzählt: Ich habe an der medizinischen Fakultät Akupunktur als Wahlfach studiert. Ich las auch alle Bücher über Gesundheit, die mir in die Hände kamen. Dank dieser "alternativen" Ausbildung konnte ich in meiner Klinik Akupunktur, Kräutermedizin, Homöopathie, Ernährung praktizieren und Vitamin- und Mineralergänzungen verschreiben.

Schon vor der medizinischen Fakultät habe ich alles über natürliche Gesundheit gelesen, was ich konnte. Nach fast 50 Jahren des Studiums bin ich überzeugt, dass Magnesium- und Mineralergänzung das wertvollste Behandlungsinstrument ist, das Sie verwenden können. Die Mineralergänzung ist in der Praxis sehr einfach, kostengünstig und gesundheitsfreundlich.

Funktion von Magnesium und Mineralien

Mineralien liefern nicht nur die notwendigen Bausteine für die Struktur und die Funktion des Körpers, sondern werden auch für die zwischen allen Zellen ablaufende elektrische Leitfähigkeit benötigt. Die elektrische oder energetische Nachricht, die Mineralien senden, besteht aus einer sehr kleinen Menge Mineralien, aber ihre Wirkung ist enorm. Das Nervensystem verwendet elektrische Energie, um Nachrichten (Nervenimpulse) von einer Zelle zur anderen zu übertragen. Muskeln werden in ähnlicher Weise aktiviert, um alle Bewegungen zu erzeugen – sowohl große als auch kleine.

Laut Dr. Roderick MacKinnon von der Rockefeller Universität die Elektrosignale haben viele Funktionen im Körper. Sie regulieren die Herzfrequenz, regulieren Hormone und übermitteln Informationen von einer Zelle zur anderen im Nervensystem und Bewegungsapparat (Muskel-Skelett-System). Das Endergebnis ist Muskelbewegung, Nervenaktivierung, Drüsensekretion, Ausscheidung, Temperaturregulierung und sogar Denken.

Die wichtigsten Elektrolyte im menschlichen Körper sind Natrium, Chlorid, Magnesium, Kalium und Calcium.

Ionenpumpen

Die elektrische Energie im Körper ist sehr real. Es kann mit mehreren medizinischen Instrumenten gemessen werden, wie z. B. EKG oder EEG. Diese Messungen sind dank der Zellen möglich, die sogenannte "Membranpotential" haben, das ist die Differenz in elektrischer Spannung zwischen dem Inneren und dem Äußeren der Zelle. Die Höhe dieses Potentials reicht von 70 bis 90 Millivolt. Die Zellmembran ist eine Doppelschicht aus Fett und Protein. Fette isolieren die Membran und Proteine bilden Ionenkanäle, um Ionen in die und aus der Zelle zu transportieren. Die Ionenpumpen und Ionenkanäle sind in einer Membran in einem Satz von Batterien und Widerständen angeordnet, die eine Spannungsdifferenz zwischen den beiden Seiten der Membran erzeugen.

Was sind die Symptome eines Mineralungleichgewichts?

  • Angst
  • Veränderungen des Blutdrucks
  • Chronische Müdigkeit
  • Schwindel, besonders beim plötzlichen Aufstehen
  • Veränderungen des Appetits oder des Körpergewichts
  • Verwirrtheit und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Kopfschmerzen
  • Muskelschwäche, Schmerzen oder Zuckungen
  • Extremer Durst
  • Schlaflosigkeit
  • Fieber
  • Palpitation (Herzklopfen) oder unregelmäßiger Herzrhythmus
  • Verdauungsprobleme wie Durchfall oder Verstopfung
  • Gelenkschmerzen oder Unempfindlichkeit

Wenn Sie vermuten, dass Sie einen Magnesium- oder Mineralstoffmangel haben, ist ein Zwei-Punkte-Ansatz am besten. Der erste ist Hydratation - ein Liter Wasser mit einem halben Teelöffel Salz pro 30 kg Gewicht. Der zweite ist die Mineralergänzung und ein langfristiger, nachhaltiger Remineralisierungsplan.

Aloha,
Dr. Carolyn Dean

Hinweis!
Diese Seiten sind nur informativ und können nicht als Ersatz für medizinische Beratung verwendet werden.
Kategorien

Schnelle Navigation
Haftungsausschluss!
Wir behandeln nicht, diagnostizieren nicht, heilen nicht und wir versuchen es auch nicht, die Erkrankungen vorzubeugen und keine Räte und Aussagen der Kunden, die uns Bewertungen gelassen haben, weisen auf keinen Fall auf Gesundheitsergebnis dank der Verwendung von unseren Produkten hin. Die Ergebnisse werden unterschiedlich. Keine Erklärungen, die auf diesen Webseiten enthalten sind, werden die medizinische Beratung, Prävention und Behandlung nicht ersetzen.

Picomineral.ch

ReMineralisieren Sie sich! Hochresorbierbare Mineralien von Ärztin Carolyn Dean - RnA ReSet

Berichte

Diese Website verwendet Cookies, wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.