Zink – Unterstützung der starken Immunität

Zink – Unterstützung der starken Immunität

Wenn wir täglich viel Zeit außer Haus verbringen, ist es wichtiger denn je, das Immunsystem stark und gesund zu halten.

Dies ist besonders wichtig für diejenigen, die Zeit mit Menschen verbringen, die anfällig für Krankheiten sind. Auch Stress kann unser Immunsystem schwächen.

Zink ist wichtig für die Immunfunktionen

Das Zink spielt eine Schlüsselrolle für die Struktur und die Funktion des Immunsystems. Dieses essentielle Mineral wird von Hunderten von Enzymen benötigt, die die Funktion der Immunantwort kontrollieren. Im Körper wird es auch für die Qualität des Sehvermögens, des Hörvermögens, der Haut, der Haare, der Nägel, des Bindegewebes, der Sexualfunktionen, der Verdauung und andere gebraucht.

Aus der Ernährung wird es schwer gewonnen

Eines der Probleme mit dem Zinkgehalt in unserer Nahrung besteht darin, dass es im Boden nicht mehr reichlich vorhanden ist. Ein weiterer Grund ist dass der Körper nur 25 % des Zinks aufnehmen kann, das er aus unserer Nahrung erhält.

Die vegetarische oder vegane Ernährung hat einen geringeren Zinkgehalt. Für Vegetarier ist es schwierig, genügend Zink aus der Nahrung aufzunehmen. Denn die besten Nahrungsquellen für Zink ist Fleich, insbesondere rotes Fleisch, das immer mehr Menschen in ihrer Ernährung einschränken.

Stressfaktoren

Der Stress erschöpft das Zink sehr schnell, innerhalb von Sekunden. Bei der Reaktion von sogenannten Kampf oder Flucht, also bei der Stressreaktion, verbrennt Zink. Und es ist wie die Frage, was war zuerst da – die Henne oder das Ei: Je niedriger unser Zinkspiegel ist, desto empfindlicher reagieren wir auf Stressfaktoren, das eine hängt mit dem anderen zusammen und es ist schwer abzuschätzen, was zuerst da war.

Es ist schwierig, hohe Dosen zu bewältigen.

Es ist schwierig, hohe Dosen zu bewältigen

Der Körper kann die hohen Zinkdosen über längere Zeit nicht bewältigen. Dies liegt daran, dass hohe Dosen das Gleichgewicht mit anderen Mineralien im Körper stören können. Das Zink kann zum Beispiel die Aufnahme von Kupfer, Mangan, Eisen ... blockieren. Wenn die Mineralien jedoch auf Zellebene bioverfügbar sind und nur geringe Mengen aufgenommen werden, arbeiten sie sehr gut zusammen und verbessern gegenseitig ihre Funktionen.

Daher die Situationen, in denen wir mit größerer Wahrscheinlichkeit krank werden, eine hochresorbierbare Zinkergänzung erfordern. Aber solche, die die Zinkreserven im Körper auffüllen kann, ohne das Gleichgewicht anderer Mineralien zu stören.

Wir präsentieren Pico-Zinc™ - ein stabilisiertes Zinkion, das auf Zellebene vollständig absorbiert wird.

Mit der gleichen Technologie, mit der wir ReMag® und ReMyte®, entwickelt haben, haben wir auch diese revolutionäre neue Zinkergänzung entwickelt.

Die Ionen von Pico-Zinc™ haben einen kleineren Durchmesser als die Kanäle für den Eintritt von Mineralionen im Körper. Somit wirken sie wie ihr eigener Ionophor und werden vollständig von den Mineralkanälen aufgenommen. Dies erfordert keine 6 Transportproteine, die normalerweise die Bewegung von Zink erleichtern.

Pico-Zinc™ ein stabilisiertes Zinkion, das auf Zellebene hoch absorbiert wird. Die Zinkionen von Pico-Zink werden aus Zinklactat hergestellt, das ursprünglich aus Zinksalzen gewonnen wurde, die in Osttexas, in den USA, abgebaut wurden.

Die Vorteile von Pico-Zinc™

  • Hoch resorbierbar auf Zellebene
  • Es enthält keinen Träger (Chelat) - nur reines Zink
  • Es enthält 20 mg Zink in 2,5 ml

Pico-Zinc™ ist ideal für Personen, die:

  • Zeit mit Menschen, die anfällig für Krankheiten sind, verbringen
  • Zinkmangel haben
  • Großen oder häufigen Stress erleben

Häufig gestellte Fragen

Welche Art von Zink enthält diese Ergänzung? Ich habe gehört, dass Zinkorotat am leichtesten absorbiert wird.

Pico-Zinc™ enthält Zinklactat, 20 mg in 2,5 ml. Was bei Zink wichtig ist, ist nicht seine Verbindung, sondern seine Aufnahme. Das Zink ist ein Mineral, das nicht leicht in die Zellen aufgenommen wird. Unser einzigartiges Verfahren erzeugt jedoch stabilisierte Zinkionen in der Größe eines Pikometers, was eine hohe Absorption auf Zellebene gewährleistet. Dadurch können Sie eine viel niedrigere Dosis verwenden, nur die Hälfte (oder weniger), als dies bei einem anderen Zinkprodukt der Fall wäre.

Kann das Zink Kupfermangel verursachen?

Hohe Zinkdosen werden aufgrund eines Ungleichgewichts mit anderen Mineralien nicht empfohlen. Zink kann die Aufnahme von Kupfer blockieren. Aber wenn sie auf Zellebene biologisch verfügbar sind und geringe Mengen an Zink und Kupfer aufgenommen werden, dann arbeiten sie sehr gut zusammen und verbessern gegenseitig ihre Funktionen. Dies ist bei unserem Produkt ReMyte® der Fall.

Was ist das Verfallsdatum für Pico-Zinc™?

2 ½ Jahre nach Herstellungsdatum.

Wie oft soll ich es nehmen?

Zur Vorbeugung empfehlen wir täglich 15-30 Tropfen und bei einer Virusinfektion bis zu 5ml täglich einzunehmen.

Wie soll ich es anwenden?

Erwachsene dosieren es in Wasser, Saft oder Cocktail. Es wird am besten mit Nahrung verwendet, auf nüchternen Magen kann es leichte Übelkeit verursachen. Es kann mit unseren anderen flüssigen Minerallösungen ([ReMag® und ReMyte®) gemischt werden.

Wie ist der Geschmack?

Es ist eine wichtige Frage. Wenn Sie einen Zinkmangel haben, werden Sie den Geschmack nicht spüren oder es schmeckt ein wenig süß. Wenn Sie Zink "nicht brauchen", wird der Geschmack metallisch.

Muss es gekühlt werden?

Dieses Produkt muss nicht gekühlt werden.

Ist dieses Produkt synthetisch?

Die Zinkionen von Pico-Zinc™ werden aus Zinklactat hergestellt, das ursprünglich aus natürlich vorkommenden Zinksalzen stammt, die in Texas, in den USA abgebaut wurden.

Ist dieses Produkt für Kinder sicher?

Pico-Zinc™ ist für Kinder ab 12 Jahren sicher. Bei jüngeren Kindern wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Gesundheitsdienstleister.

Ist es ein Zinkchelat?

Da es für den Körper schwierig ist, das Zink allein aufzunehmen, ist Zink oft an einen Chelatbildner gebunden. Ein Chelatbildner ist eine Substanz, die an Zink bindet und so ein besser absorbierbares Endprodukt bildet. Die pikometrischen Ionen in Pico-Zinc™ sind jedoch klein genug und haben die richtige elektrische Ladung, also sie können ohne Chelatbindung in die Zelle gelangen.

Warum kostet Ihr Zink mehr als andere Zinkpräparate?

Unser patentiertes Verfahren produziert stabilisierte Zinkionen in der Größe eines Pikometers, die auf Zellebene hoch absorbiert werden. Pico-Zinc™ ist ebenfalls hochkonzentriert mit einer vollen Dosis von 20 mg in 2,5 ml. Dies bedeutet, dass Ihr Körper Pico-Zinc™ im Vergleich zu anderen Formen effizienter aufnimmt. Durch die Absorption und Konzentration entspricht unsere Dosis von 20 mg minimal einer Dosis von 40 mg.

Verursacht Pico-Zinc™ Übelkeit, wie andere Zinkpräparate?

Bitte nehmen Sie es mit einer Mahlzeit ein, da allgemein bekannt ist, dass Pico-Zinc ™ bei alleiniger Einnahme eine leichte Übelkeit verursacht. Bei einer Dosis von 15-30 Tropfen hatten wir jedoch keine Berichte über Übelkeit bei alleiniger Einnahme oder mit [ReMag® und ReMyte®.

Wird es auf Schwermetalle getestet?

Ja, unser Analysenzertifikat, das für jede Chargennummer durchgeführt wird, beweist, dass Pico-Zinc™ frei von Kontaminationen durch Schwermetalle und bakterielle Organismen ist.

Hinweis!
Diese Seiten sind nur informativ und können nicht als Ersatz für medizinische Beratung verwendet werden.
Kategorien

Schnelle Navigation
Haftungsausschluss!
Wir behandeln nicht, diagnostizieren nicht, heilen nicht und wir versuchen es auch nicht, die Erkrankungen vorzubeugen und keine Räte und Aussagen der Kunden, die uns Bewertungen gelassen haben, weisen auf keinen Fall auf Gesundheitsergebnis dank der Verwendung von unseren Produkten hin. Die Ergebnisse werden unterschiedlich. Keine Erklärungen, die auf diesen Webseiten enthalten sind, werden die medizinische Beratung, Prävention und Behandlung nicht ersetzen.

Picomineral.ch

ReMineralisieren Sie sich! Hochresorbierbare Mineralien von Ärztin Carolyn Dean - RnA ReSet

Berichte

Diese Website verwendet Cookies, wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.